" Wenn du auslöschst Sinn und Ton - was hörst du dann?"

Quelle: aus dem Buch: Nada Brahma - Die Welt ist Klang - Joachim E. Berendt


wie kann ich mir die Klangtherapie vorstellen.......

Die Klangtherapie beginnt mit einem kurzen Gespräch. In der Klangtherapie kommen verschiedene Instrumente zum Einsatz. Während Du auf dem Monochord (Klangliege) liegst, spiele ich die Instrumente. Dabei wirst Du vollständig vom Klang umhüllt, hörst und spürst gleichzeitig die so erzeugten Schwingungen. In tiefer Entspannung entfalten sich Selbstheilungskräfte, weckt Freude, Energie und Lebensmut. Nach der Therapie bleibst Du einen Moment liegen und nimmst Dir Zeit, den Klang nachwirken zu lassen. 

Von Klangtherapie KLA®  spricht man, wenn in der Behandlung eine bestimmte Thematik mit einfliessen soll, die bewusst verändert werden möchte.

Von Klangmassage wird gesprochen, wenn die Anwendung zur Entspannung oder als Wellenessbehandlung dient. 

Man möchte sich damit etwas Gutes tun und sich verwöhnen lassen.

Unterstützend bei:

Schlafstörungen 

Lernschwierigkeiten / Konzentration

Verspannung / Blockaden Körperlicher oder Seelischer Natur

Fördert Genesungsprozess nach Krankheit oder Unfall

Begleitung in schwierigen Lebenssituationen

Linderung von chronischen Schmerzen (Rücken, Kopf etc.)

Begleitende Behandlung bei schweren Erkrankungen

Burnout - Prophylaxe